Gedanken zum Rosch haSchana

Im jüdischen Kalender fängt heute abend Rosh haSchana, das jüdische Neujahr 5775 an. Am Rosch haSchana erinnern wir uns an die Segen und Herausforderungen unseres letzten Jahres und freuen uns mit Hoffnung auf das neue Jahr. Die ersten süßen Momenten des neuen Jahren genießend beten und arbeiten wir dafür, dass alle Menschen der Welt auf eine sichere Zukunft hoffen können.

Mögen wir im neuen Jahr unsere finanzielle Quellen benutzen, um die Ursachen des Hungers zu beiseitigen. Mögen wir im neuen Jahr unsere politischen Kräfte nutzen, um für unsere unterdrückten Brüder und Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen . Mögen wir im neuen Jahr unsere gesellschaftlichen Kräfte, unsere Stimme und Netzwerke, unser Wissen, nutzen, um für den Ausgegrenzten in unserer Gesellschaft zu helfen.

Wir wünschen unseren jüdischen Unterstützern ein schönes neues Jahr, Schana tova!

The_National_Library_of_Israel,_Jewish_New_Year_cards_C_AH_033

 

(Foto: Wikipedia Commons)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s